Andrea Hartmann Psychotherapeutin ASP2017-11-25T10:30:03+00:00

Andrea Hartmann Psychotherapeutin ASP

Therapie ist ein Prozess, eine Reise, Veränderung

Meine Grundhaltung ist geprägt von tiefem Mitgefühl, Verständnis, Interesse und nicht wertender Offenheit. Meine Absicht ist, mein Gegenüber zu verstehen und Verständnis und Wertschätzung für sich selbst zu fördern. Mein Fokus liegt auf Zielen und Lösungen, nicht auf Problemen. Denn meine Erfahrung ist: Veränderung ist möglich – immer! Wahrnehmung, Denken, Fühlen, Empfinden und Handeln sind veränderbar. Mein Angebot ist ein weit offener Raum, in dem alles zu seiner Zeit ausgesprochen und gefühlt werden kann, in dem sich Veränderung ereignet.

Seit Beginn meiner beruflichen Tätigkeit im Jahr 2001 ist mein Kernanliegen, Menschen auf ihrer ganz persönlichen inneren Reise zu begleiten. Jede Reise ist einzigartig. Entsprechend sehe ich mich auf diesem Weg nicht als Lehrperson, die den Weg oder die Ziele bereits kennt. Vielmehr gehe ich mit Ihnen auf Ihrem Weg als präsentes Gegenüber, das Sie dort begleitet, wo Sie dies wünschen und nur so lange, wie dies notwendig ist. Ich höre zu, stelle Fragen, hinterfrage, biete andere Perspektiven an, gebe Impulse und biete Raum an, so dass tiefe und wichtige Erfahrungen, Einsichten und Prozesse entstehen.

Andrea Hartmann Psychotherapeutin ASP
Ich bin verheiratet und Mutter von zwei Kindern in den ersten Schuljahren. Meinen persönlichen Ausgleich finde ich einerseits seit vielen Jahren in der Meditation und im Yoga, andererseits bin ich eine leidenschaftliche Gärtnerin und Köchin und geniesse das Wandern – am liebsten in den Bergen.
1994-2001
Studium Klinische Psychologie (Schwerpunkt Alterspsychologie)
Psychopathologie und vergleichende Religionswissenschaften (Schwerpunkt Christentum, Islam und Buddhismus) an der Universität Fribourg mit Lizenziatsabschluss (Master-Äquivalent)

2002-2006
Psychotherapie Ausbildung mit Diplom am Internationalen Institut für Biosynthese (Heiden, CH)
www.biosynthesis.org

Seit 2006 diverse Zusatzausbildungen/Weiterbildungen/Vertiefungen
Akzeptanz- und Werteorientierte Therapie ACT
Arbeit mit Ego States
Lifespan Integration
Ausbildung in Spiritual Care (Ausbildung zur Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen)
Diverse Weiterbildungen zur Behandlung von Traumata
Verschiedene Weiterbildungen zu Meditation, Achtsamkeit, Gewahrsein, Mitgefühl und Selbstmitgefühl

2001-2002: Stationäre Tätigkeit
Stationäre psychiatrische Tätigkeit in der Psychiatrischen Klinik St. Urban

2002-2009: Ambulante Tätigkeit
Anstellung bei den ambulanten Psychiatrischen Diensten Luzerner Landschaft mit folgenden Aufgabenbereichen:
Tagesklinik Sursee (Fallführungen, Therapien mit Schwerpunkt Traumata, diverse Gruppentherapien unter anderem zu Achtsamkeit)
Psychiatrisches Ambulatorium: Einzeltherapien von Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten psychiatrischen Krankheitsspektrum
Memory Clinic: Demenzabklärungen, Diagnosegespräche, Leiten von Angehörigengruppen und Gedächtnistraining, sowie Einzeltherapien mit Angehörigen demenzkranker Partner

Seit 2007: Tätigkeit in der psychotherapeutischen Praxis
2007-2009: Delegierte Psychotherapie in Zug,
2009-2016: Delegierte Psychotherapie in Zürich
2009- : Selbständige Psychotherapie als Psychotherapeutin mit kantonaler Praxisbewilligung und eidg. Anerkennung.

Seit 2017
Ausschliesslich selbständige psychotherapeutische Tätigkeit in eigener Praxis

Assotiation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten ASP
European Assotiation of Psychotherapy EAP